Musical / Schauspiel / Show

"ABBA IN SINFONIE"

Tournee Januar/Febr. 2008, Gastspiel Gerhartz
Leonberg / Schwäbische Post
Die Ohrwuermer bleiben unvergessen - "ABBA in Sinfonie" in der Leonberger Stadthalle: gelungen, auch vor kleinem Publikum
Christiane Heinke als Agnetha glänzt mit ihrer facettenreichen, kraftvollen Stimme, (...)
(...) Vor allem die quirlige Christiane Heinke versteht, mit launigen Worten die Zuhörer zum Mitmachen zu animieren.

Rüsselsheim / Echo-Online

Personen und Stimmen waren gut besetzt: Christiane Heinke (die blonde Agnetha), (...) Christiane Heinke hörte man die Musical-Erfahrung. Quirlig tobte sie mit ihren Plateaustiefeln und flippigen Glitzerklamotten ueber die Buehne.



"Der geschenkte Gaul "

Tournee 2007, Konzertdirektion Landgraf

Als Hilde Knef
Lübeck, Lübecker Nachrichten 17.1.07
Faszinierend wie Chr. Heinke die Wandlung von der forschen jungen Knef zur alten, von Krankheiten und Abstürzen gezeichneten Diva mit Kratzstimme gelingt. Begeisteter, langer Applaus...
Der ganze Artikel...

Delmenhorst, Delmenhorster Kreisblatt 18.1.07
Mit erstaunlicher Ausstrahlung und Wandlungsfähigkeit gelang es dabei Christiane Heinke, der jungen Knef (…) sowie der alten 75jährigen Diva Kontur zu geben. (…) Immer schaffte es Heinke, Sympathien für die Knef zu entfachen und ihr zugleich einen spröden Sondernimbus zu verschaffen.
Espelkamp, Neue Westfälische Zeitung 16.1.07
Kräftig und lang war der Applaus über den sich Christiane Heinke so herzlich freuen konnte. Die überaus wandlungsfähige Schauspielerin hatte an diesem Abend die deutsche Diva gemimt.
Rheine, Münsterländer Volkszeitung 13.1.07
Sie konnte die Wandlung der Knef glaubhaft vermitteln. (…) Besonders im zweiten Teil kam Heinke mit ihrem Habitus und der emotional-rauchigen Stimme dem Original nahe, hier stand "die Knef" auf der Bühne.
Duisburg-Homberg, Rheinische Post 10.1.07
In der Rolle der Hildegard Knef überzeugte Christiane Heinke, die einfühlsam in der Lage war, den besonderen Charakter ihrer Figur rüberzubringen.

Tournee 2005, 7.3. - 15.5.2005
(...) „Larifari“ ist weder das Leben der Knef gewesen noch die Show im Theater im Rathaus. Ein großartiges Ensemble setzt Hildegard Knef bestens in Szene. Die Lieder, sie stammen übrigens alle aus ihrer eigenen Feder, erzählen viel über sie und werden hervorragend interpretiert. Neben Christiane Heinke als Hilde fällt besonders Klaus Siebers als Hanno, eine Art Conferéncier, auf. Er rafft die Lebensgeschichte erzählerisch an einigen Stellen und begleitet Hilde. Während es scheinbar für sie bergauf geht, weiß er „Von nun an ging’s bergab“. Fest steht, auch für diese Show und diese Hilde sollte „es rote Rosen regnen“.
30.03.2005
Dagmar Schwalm, WAZ
(...) Eine schlichte, variable Bühne (Karel Spanhak) und eine hervorragende Band (Leitung: Marty Jabara) bieten dem gut aufeinander eingestimmten Ensemble Raum für große Auftritte. Da überzeugen neben Knef-Darstellerin Christiane Heinke vor allem Klaus Siebers und Franziska Ball. Natürlich auch mit "Für mich soll′s rote Rosen regnen" und anderen beliebten Chansons aus einem prallen Leben.

Als Schauspielerin 1
Dorsten, WAZ 7.2.07
Marlene Dietrich, neben anderen perfekt verkörpert von Christiane Heinke
Wolfenbüttel, Braunschweiger Zeitung 29.1.07
Für eine der originellsten Szenen sorgten Christiane Heinke und Saskia Brzyszcyk als stimmgewaltiges Hausfrauenduo mit dem gemeinsamen Striptease im Frisörsalon ("Ich zieh mich an und langsam aus"). Begeisteter spontaner Szenenapplaus.
Kirchheimbolanden, Die Rheinpfalz 22.1.07
So überzeugten Christiane Heinke und Saskia Brzyszcyk stimmlich und darstellerisch in ihren Rollen sowohl als Damen vom horizontalen Gewerbe als auch dauergewellten Berlinerinnen.






"FIRE OF DANCE"

Europatour 2001 - 2002

Saarlandhalle 5.2.01
Auffallend ist u.a. bei den Fame- und Greaseparts die schöne und volle Stimme der deutschen Musicalsängerin Chr. H.
Marburg 31.1.01
Die ausgebildete Musical- und Opernsängerin Chr. H. bezauberte das Publikum immer wieder mit ihrem Gesang - etwa in dem Lied "Out here on my own."
Worms 4.1.01
Unter anderen Partien übernahm (...) Chr. H. die Rolle der Maria in Westside Story und der Sandy in Grease und gefiel außerordentlich gut, sie ließ ihre schöne und technisch astreine Stimme aufs Vortrefflichste erklingen.
Pressestimmen (1990 - 2001)


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken